Ajouter aux favoris

Das 1994 in Angoulême gegründete Klavierfestival in Valois hat sich schnell als eines der größten Klavierfestivals in Europa etabliert.

Mit einem ausgewogenen und vielseitigen Programm zwischen renommierten Künstlern und der Einführung junger Künstler und einer originellen kreativen Politik, die viele künstlerische Ausdrucksformen kombiniert, ist es zum unverzichtbaren Treffpunkt für Klavierliebhaber und Musikliebhaber aus dem größeren Südwesten geworden. In den letzten zwei Jahrzehnten hat Piano en Valois fast 2 Shows angeboten und sich als eines der innovativsten Festivals in der europäischen Musiklandschaft etabliert. Das Festival hat starke Partnerschaften im gesamten Gebiet aufgebaut.

Die größten Legenden des klassischen Klaviers (Earl Wild, François-René Duchable, Katia und Marielle Labèque, …), aber auch des Jazz-Klaviers (Michel Petrucciani, Jacky Terrasson, Monty Alexander …) haben den Bekanntheitsgrad von Piano en Valois begründet.

Das Festival hat auch vielen jungen Talenten ermöglicht, ihre Karriere in Frankreich zu beginnen, bevor sie zu den größten Klavierstars von heute wurden (Bertrand Chamayou, Khatia Buniatishvili, Kotaro Fukuma…). Schließlich konnte das Festival durch Kreationen und Kreuzungen musikalischer Genres Schlüsselpersönlichkeiten wie Juliette Greco, Michael Lonsdale, Alain Chamfort und andere begrüßen.

TERMINE DER NÄCHSTEN AUSGABE:

Vom 6. bis 22. Oktober 2022

INFORMATIONEN & Kontakte:

Klavier in Valois : 27 Avenue des Maréchaux / 16000 Angoulême
Tel. 05 45 92 11 11

Ticket :
https://pianoenvalois.fr/reservations-tarifs/
Reservierungen: 05 45 95 16 84

Info + im Internet und sozialen Netzwerken: